Wir sammeln hier Links für Euch, die vielleicht helfen können während dieser schwierigen Zeit Selbstständige und kleine Unternehmen zu unterstützen. Gerne könnt Ihr uns Ergänzungen senden oder Anmerkungen hinterlassen.

Gesammelte Links:

Petitionen:
https://www.openpetition.de/petition/online/hilfen-fuer-freiberufler-und-kuenstler-waehrend-des-corona-shutdowns-2?fbclid=IwAR2JnLNRlBJESWzOJYjIZb74bsxiM5DwigqlOd7oN1Txwq-ldb2lMr7vb60

http://chng.it/BjVZGrv4

Entschädigungen/finanzielle Hilfen:

https://www.vgsd.de/corona-virus-auch-selbststaendige-und-freiberufler-werden-bei-quarantaene-entschaedigt/?fbclid=IwAR3uYyEo2UV_IB8NJN9K73aWbRz_aZ5F3rkO8gnbpqxhAM1fdcg8VdtoxXg

https://www.facebook.com/business/boost/grants

https://www.tagesspiegel.de/berlin/15-000-euro-pro-person-geplant-mueller-will-berliner-selbststaendige-in-corona-krise-unterstuetzen/25656102.html

https://www.berlin.de/sen/web/presse/pressemitteilungen/2020/pressemitteilung.908139.php

Kurzarbeit:

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/kurzarbeitergeld-corona-101.html

Kurzarbeit beantragen: https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-bei-entgeltausfall

IHK Hilfeseite:

https://www.ihk-berlin.de/service-und-beratung/international/coronavirus-trifft-wirtschaft-4713818

IHK Newsletter 17.3.2020

https://inx.odav.de/inxmail14/html_mail.jsp?params=L%2F5qEXXTj1Jouig%2B9B%2F%2Bv7jfA2XISiIYwEt5eXuWhTY5vag1Yo9JF5ACWfXWs9jTMhN0WSfQeOtdhLGclS%2BtcGdlcO%2FzVvfQScST6mAt2jc%3D

IHK Newsletter: 18.03.20

https://inx.odav.de/inxmail14/html_mail.jsp?params=L%2F5qEXXTj1Jouig%2B9B%2F%2Bv7jfA2XISiIYwEt5eXuWhTaX9OG8Dfy23MIBdxAXsoVmXncQPtKNh45XoqoG2yDMs4YHcDSbpBqWifq%2FrtNnsRU%3D

Checkliste Pandemie-Plan:

https://www.impulse.de/management/unternehmensfuehrung/coronavirus-checkliste/7483641.html

Hilfeseite Stadt Berlin:

https://www.berlin.de/sen/web/corona/

Weitere Tipps:

https://www.finanztip.de/blog/corona-wie-selbststaendige-und-unternehmen-die-krise-ueberbruecken-koennen/

https://www.diegutewebsite.de/hilfe-einzelselbstaendige-corona-krise.html

https://www.zeit.de/arbeit/2020-03/prekaere-arbeitsverhaeltnisse-selbststaendigkeit-freiberufler-coronavirus-existenzbedrohung-erwerbslosigkeit

https://www.independent.co.uk/news/world/americas/coronavirus-amazon-suspends-delivery-shipments-stock-price-a9406951.html

https://inx.odav.de/inxmail14/html_mail.jsp?params=L%2F5qEXXTj1Jouig%2B9B%2F%2Bv7jfA2XISiIYwEt5eXuWhTaX9OG8Dfy23MIBdxAXsoVmXncQPtKNh45XoqoG2yDMs4YHcDSbpBqWifq%2FrtNnsRU%3D

Idee Vermieter anschreiben:

Ein Freund, der einen Laden in der bergmannstr hat, hat seinem Vermieter einen Brief geschrieben. Leite euch den hier weiter. Probieren kann man es ja... Idee: für 3 Monate die Miete für 50% kürzen.

Sehr geehrte Damen und Herren

leider müssen wir Ihnen heute mitteilen, dass aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Corona-Virus auch in Deutschland die Kundenfrequenz in der Bergmannstrasse 18 beängstigend massiv zurückgegangen ist.

Der Rückgang der Kundenfrequenz und des Umsatzes beträgt mehr als 60 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Ein Ende ist derzeit nicht absehbar.

Auf dieser Basis ist wahrscheinlich eine Aufrechterhaltung der vertraglich vereinbarten monatlichen Netto-Kalt-Miete nicht länger möglich, ohne unseren Betrieb in seiner Existenz zu gefährden.

Aus unserer Sicht muss die Corona-Krise zu einer Solidargemeinschaft zwischen Vermieter und Mieter führen, denn nur durch eine faire Aufteilung der wirtschaftlichen Auswirkungen dieser Epidemie zwischen Ihnen als Vermieter und uns als Mieter können die mit der Corona-Krise verbundenen Folgen gestemmt und eine mittelfristige Fortsetzung des Mietverhältnisses erreicht werden.

Die Corona-Krise war als höhere Gewalt sicherlich für niemanden vorhersehbar und erschüttert derzeit die Geschäftsgrundlage unseres Mietverhältnisses.

Wir appellieren daher an Ihre Solidarität und schlagen eine zunächst auf 3 Monate befristete Reduzierung der monatlichen Netto-Kalt-Miete um 50 Prozent vor.

Wir bitten um kurzfristige Rückbestätigung.

Gerne können wir Ihnen die Zahlen durch Vorlage geeigneter Unterlagen nachweisen. Im Bedarfsfalle legen wir Ihnen auch gerne eine entsprechende Bestätigung unseres Steuerberaters vor.
Wir sind sicher, dass wir durch eine solidarische Handlungsweise langfristig die Corona-Krise erfolgreich durchstehen und die Attraktivität des Standortes damit erhalten können.

Mit Freundlichen Grüßen